Lechtal-Info > Die Orte > Holzgau

Holzgau

Holzgau

Die Gemeinde Holzgau liegt auf 1100m im oberen Lechtal zwischen Steeg und Bach. Der Ort ist bekannt für seine reich verzierten Häuserfassaden. Die Lüftlmalereien zeugen vom einstigem Reichtum der Ortschaft. Die Gemeinde setzt sich aus den 2 größeren Ortsteilen Holzgau und Dürnau und einigen Weilern zusammen. Besonders beliebt ist der Ort im Sommer bei Bergsteigern und Wanderer. Ausschlaggebend ist, dass der europäische Fernwanderweg E5 durch Holzgau verläuft. Der Fernwanderweg erreicht das Dorfzentrum durch das Höhenbachtal und verläuft weiter talabwärts Richtung Bach. Kurz vor Bach zweigt der Weg Richtung Süden ins Madautal. Wenige hundert Meter nördlich vom Dorfzentrum liegt der bekannte Simms-Wasserfall. Der künstlich angelegte Wasserfall wurde im frühen 20. Jahrhundert vom englischen Industriellen Frederic-Simms angelegt. Der Engländer erkannte bereits früh die Schönheit des Lechtals und verbrachte seine Jagdurlaube in der Gegend. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Bergtouren und Wanderungen in den Lechtaler- und Allgäuer Alpen. Die Rossgumpenalm, der Hager-Höhenweg und die Sulzlalm sind nur einige der vielen Wandermöglichkeiten in der näheren Umgebung. Sehenswert ist auch der urige Ortsteil Schiggen oberhalb von Holzgau. Im Ortsteil, welcher nur zu Fuß erreichbar ist, sind sehr alte Bauernhäuser zu besichtigen.

Anzeige
Anzeige