ANZEIGEN

Vils

Vils

Vils bezeichnet eine Kleinstadt mit knapp 1500 Einwohnern im Norden des Bezirks Reutte. Die 826m hoch gelegene Stadt liegt an der Grenze zu Bayern und ist etwa zwölf Kilometer von Reutte entfernt. Die geschichtsträchtige Stadt liegt an der Außernfernbahn und ist von touristischer Seite relativ unbedeutend. Dennoch kann man in der Umgebung von Vils ausgezeichnet wandern und Aktivsport betreiben. In der Umgebung von Vils findet man in den angrenzenden Tannheimer Bergen einige Hütten und Almen, die sich auch sehr gut als Wanderziele eignen. Mit der Vilser Alm, der Musauer Alm, der Füssener Hütte und der Otto-Mayr Hütte sind nur einige wenige angeführt. Die Vilser Alm kann direkt von Vils aus bewandert werden. Der Ausgangspunkt ist dabei der Parkplatz „Vilser Alm“, der südwestlich vom Stadtzentrum liegt. Die 1226m hoch gelegene Alm ist dabei über einen relativ einfachen Forstweg in etwa eineinhalb Stunden zu erreichen. Beliebte Gipfel in der Nähe von Vils sind der bekannte Aussichtsgipfel Säuling bei Pflach und der Vilser Kegel. Seit 2013 wird in Vils eine kleine Brauerei betrieben, die das „Vilser Bergbräu“ herstellt. Das Unternehmen führt dabei das Bierbrauwesen wieder fort, das vor mehr als einhundert Jahren in Vils eingestellt wurde. Das gebraute Bier wird im angeschlossenen Gasthaus ausgeschenkt. Vor einiger Zeit wurde zudem noch eine Schaubrauerei errichtet. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Vils sind die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau im nahegelegen Schwangau. Die beiden Schlösser sind eine der bekanntesten Tourismusziele in Deutschland. Außerdem ist die Europäische Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte und die Hängebrücke Reutte in kurzer Zeit mit dem Auto von Vils aus zu erreichen.

ANZEIGEN