Vorderhornbach

Vorderhornbach

Vorderhornbach liegt auf 970m an der Mündung des Hornbachtales in das Lechtal. Die knapp 350 Einwohner zählende Gemeinde ist neben dem Ort Hinterhornbach, eine der beiden Orte am Seitentalfluss Hornbach. Die Nachbargemeinden von Vorderhornbach sind Weißenbach im Norden, Hinterhornbach im Westen, Elmen im Süden und Stanzach im Osten. In Vorderhornbach gibt es derzeit mit dem Gasthof Kreuz und dem Gasthof Rose zwei Gastbetriebe. Neben diesen beiden Gasthäusern sind auch einige Privatvermieter und Ferienwohnungen in Vorderhornbach vorzufinden. Vorderhornbach ist sehr ruhig gelegen und auch vom Straßenlärm spürt man in Vorderhornbach nur sehr wenig, da die Lechtal-Straße in sicherer Entfernung vorbei führt. Neben der Ruhe zeichnet das Dorf besonders die sonnige und naturbelassene Lage aus. Als Aktivsportler wird man während des Sommers sicherlich den vor kurzem errichteten Naturbadeteich besuchen oder im nahe gelegen Hornbachtal eine ausgedehnte Wanderung durchführen. Unmittelbar in der Nähe von Vorderhornbach findet alljährlich die bekannte Frauenschuhblüte in Martinau statt. Als beliebte Wanderziele in der Umgebung bieten sich die Petersbergalm bei Hinterhornbach, der Baichlstein mit dem sagenhaften Blick auf den „Lechzopf“ oder das bekannte Almdorf Fallerschein in der Nähe von Stanzach an. Die bekannten Gipfel in der Umgebung sind die imposante Klimmspitze, der Hochvogel bei Hinterhornbach und die Grubachspitze.