ANZEIGEN

Pflach – Füssen

Sternschanze am Kniepass
Sternschanze am Kniepass

Die letzte Etappe des Lechweges beginnt in Pflach und endet beim Lechfall in Füssen. Wenige Kilometer nach dem Start in Pflach kommt man an der Sternenschanze, einer ursprünglichen Befestigungsanlage der Burg Ehrenberg vorbei. Auf halber Strecke erreicht man den Alpsee, einen knapp 2km langen See, welcher in unmittelbarer Nähe von Hohenschwangau und Neuschwanstein liegt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Marienmonument am Ufer des Alpsees und der Kalvarienberg. Das bekannteste und gleichzeitig das Ziel des Lechweges ist der Lechfall in der Nähe von Füssen. (Fotos: Willi Weißensteiner)

Länge: 15km
Wanderzeit:
5 Stunden
Schwierigkeit: leichte Bergwanderung

Wegbeschreibung

Ab dieser Etappe führt der Lechweg nicht mehr entlang des Leches, sondern durch die umliegende Wald- und Hügellandschaft. Von Pflach geht es in nördlich Richtung über den Kniepass zur Sternenschanze, eine historische Befestigungsanlage. Der Lechweg führt nun weiter zum Alpsee bei Schwangau und zum Schwanensee. Zuletzt kommt man am Kalvarienberg bei Füssen vorbei und steigt zum Lechfall ab. Hier erreicht man auch das Ziel des 125km langen Lechweges.

Beliebte Einkehrmöglichkeiten

  • Restaurant Café Alpenrose am Alpsee

Buchtipps zum Lechweg bei amazon.de:

ANZEIGEN