ANZEIGEN

Wängle - Pflach

Costarieskapelle
Costarieskapelle

Die vorletzte Etappe des Lechweges beginnt in Holz, einem Ortsteil von Wängle. Die Etappe ist bekannt für die traumhaften Ausblick auf den Reuttener Talkessel. Sehenswert auf dieser Etappe ist die Costarieskapelle und der Frauensee. Der Frauensee ist etwa 200m lang und 100m breit und liegt oberhalb von Hinterbichl, einem Ortsteil von Wängle. Weiters kommt man auf dieser Etappe beim Vogelbeobachtungsturm, wo auch der Vogel-Erlebnispfad beginnt. (Fotos: Willi Weißensteiner)

Länge: 9km
Wanderzeit:
3 Stunden
Schwierigkeit: Bergwanderung

Wegbeschreibung:

Von Wängle führt der Lechweg entlang des Höhenpanoramaweges in Richtung Pflach. Nach einiger Zeit führt ein Steig zur Costarieskapelle hinauf und in weiterer Folge zum Frauensee. Vom Frauensee führt der Lechweg hinab zur Wängler Exklave Hinterbichl. Von Hinterbichl geht es über die Fußgängerbrücke zur südlichen Uferseite des Leches und weiter durch die Lechauen zum Hüttenbichl und nach Pflach.

Buchtipps zum Lechweg bei amazon.de:

ANZEIGEN