ANZEIGEN

neues Kasermandl

Das Kasermandl liegt auf 1410m oberhalb von Elbigenalp im Lechtal. Die alte Kasermandl-Hütte wurde kürzlich komplett neu aufgebaut und im Frühjahr 2016 neu eröffnet. Die neue Hütte ist im urigen Stil gehalten und bietet 60 Sitzplätze im Innerraum und etwa 100 Sitzplätze auf der Terrasse. Im Obergeschoss der Hütte befinden sich zwei Appartements und ein Zimmer, in dem mehrere Schlafplätze in Stockbetten verfügbar sind. Das Kasermandl bietet eine Vielzahl an Köstlichkeiten an, die vorwiegend einen regionalen Ursprung haben. Die Kasermandl-Hütte erreicht man am einfachsten von Elbigenalp aus über einen geschotterten Güterweg. Der Start für die Wanderung ist dabei der Geierwally-Parkplatz im Ortszentrum von Elbigenalp. Vom Ausgangspunkt wandert man an der Schnitzschule Elbigenalp vorbei in Richtung Norden, beim Waldrand eine scharfe Rechtskurve und der Weg führt in den Wald hinein. Im Anschluss geht es in konstanter Steigung durch den Fichtenwald in Richtung Kasermandl. Der Ausgangspunkt lässt sich neben dem Auto auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Für eine gemütliche Wanderung von Elbigenalp auf das Kasermandl sollte man mit etwa einer Stunde Gehzeit rechnen. Die Kasermandl-Hütte liegt am bekannten Geierwally-Rundweg. Der Geierwally-Rundweg führt von Elbigenalp auf das Kasermandl und in weiterer Folge in das Bernhardstal. Nach dem Überqueren des Bernhardsbaches führt der Geierwally-Rundweg auf der anderen Talseite über die Gibler Alm wieder zurück nach Elbigenalp. Neben dieser Wandermöglichkeit liegen mit der Hermann-von-Barthhütte eine bekannte Alpenvereinshütte und auch einige bekannte Gipfel der Allgäuer Alpen in der Umgebung der Hütte.

ANZEIGEN
Bilder
Das neue KasermandlKasermandl mit RotwandKasermandlKasermandl mit RotwandKasermandlKasermandl und Kreuz

Das könnte Sie auch interessieren...

Barthhuette Hermann-von-Barth-Hütte Die Hermann-von-Barth-Hütte ist eine Alpenvereinshütte in den Allgäuer Alpen. Die 1900 erbaute Schutzhütte liegt auf 2129m und ist somit die höchstgelegene der Allgäuer Alpen.
Schotterweg Geierwally Rundweg Geierwally Wanderweg Der Geierwally Wanderweg führt von Elbigenalp aus ins Bernhardstal und auf der anderen Talseite wieder zurück nach Elbigenalp.
Kasermandl Kasermandl Das Kasermandl ist ein Wanderziel in den Allgäuer Alpen. Die Jausenstation liegt auf etwa 1410m versteckt im Wald oberhalb von Elbigenalp.
ANZEIGEN

mehr Informationen zum Ort

Elbigenalp Elbigenalp Elbigenalp ist der größte Ort des Tiroler Lechtals. Die Ortschaft liegt etwa in der MItte des Lechtals und bildet die Grenze zwischen Ober- und Unterlechtal.
Ausgangsort
Elbigenalp
Höhenmeter
400m
Höhe
1410m
Öffnungszeiten
k.a.
Ruhetag
k.a.
Schwierigkeit
Almen und AV-Hütten
Gipfel
interessante Artikel