Anna Stainer-Knittel Gedenkweg

 hiking-round

Der Anna Stainer-Knittel Gedenkweg liegt in der Nähe von Bach im Lechtal. Auf neun Stationen wird das Leben und die Geschichte der ehemaligen Lechtaler Künstlerin Anna Stainer-Knittel aufgezeigt.

  • Station 1 – Dorfzentrum Bach
  • Station 2 – Eckhöfe
  • Station 3 – Vorderalperschon
  • Station 4 – Hinteralperschon
  • Station 5 – Schaferhütte
  • Station 6 – Saxeralm
  • Station 7 – Wetterhäusl
  • Station 8 – Seelenalm
  • Station 9 – Madau

Wegbeschreibung

Die erste Station des Anna Stainer-Gedenkweg ist das Dorfzentrum von Bach im Lechtal. Der Ausgangspunkt lässt sich mit dem Auto oder mit dem Wanderbus erreichen. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Die erste Etappe führt entlang einer asphaltierten Straße durch Fichtenwälder und Almwiesen in Richtung Bergdorf Madau. Bis auf eine anfängliche Ansteigung ist die Steigung relativ gering. Einige Meter nach der Überquerung des Alperschonbaches erreicht man eine Abzweigung eines Schotterweges nach rechts. Nach wenigen hundert Metern erreicht man bei den Eckhöfen die zweite Station. Alternativ kann man den Großteil dieser Etappe mit dem Taxi fahren. Im Anschluss führt der Weg entlang einer Schotterstraße in das ruhige und idyllische Alperschontal hinein. Bereits wenige Gehminuten später erreicht man die dritte Station Vorderalperschon. In weiterer Folge führt der Weg weiter entlang des rauschenden Alperschonbaches in das abgeschiedene Tal hinein. Nach etwa eineinhalb Stunden Gehzeit erreicht man die Abzweigung Saxeralm, gekennzeichnet durch ein Schild. An dieser Stelle zweigt sogleich ein kleiner Steig nach links ab und die vierte Station Hinteralperschon ist nicht mehr weit entfernt. In weiterer Folge führt der Steig in Serpentinen entlang von Fichtenwald und Berghängen in Richtung Saxeralm hinauf. Nach einer weiteren halben Stunde Wanderzeit erreichen wir bei der Schaferhütte die fünfte Station. Entlang von Alpenblumen und Almwiesen umgeben von einem sagenhaften Bergpanorma führt der Weg weiter in Richtung Saxeralm. Bei der Alm findet sich die sechste Station des Anna Stainer-Knittel Gedenkweges. Im Anschluss führt der Weg von den Saxeralm in Richtung Parseiertal hinunter und man erreicht beim Wetterhäusl die siebte Station. Im Talboden des Parseiertals ist die achte und vorletzte Station bei der Seelenalm. Zu guter Letzt wandert man entlang eines Schotterweges aus dem Parseiertal hinaus und erreicht beim Bergdorf Madau die neunte und letzte Station des Anna Stainer-Knittel Gedenkweges. Die Begehung von Bach und wieder zurück ist eine anspruchsvolle und lange Tagestour. Während des Sommers verkehrt von Bach nach Madau ein Linientaxi, dadurch kann die Gehzeit um einiges verkürzt werden.

weitere Informationen

Gehzeit (für den Aufstieg):
9 Stunden
Höhenmeter (Aufstieg):
1100 m
Höhe:
2100 m

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Karte

Karte -

Wanderführer

Wanderführer Lechtal

Hüttenempfehlungen *

 Stablalm
Stablalm
 alp-round
Details
 Roßgumpenalm
Roßgumpenalm
 alp-round
Details

Empfohlene Unterkünfte *

 Apart-kerber
Ferienwohnungen
Ferienwohnungen Kerber
Details
 Appartment-sonnenkogel-sommer
Ferienwohnungen
Appartements Sonnenkogel
Details

Wetter

heute
morgen
übermorgen

Wetterinformationen von OpenWeatherMap.org

Touren in der Nähe

 Madauer Erlebnisweg
Madauer Höhenweg
 hiking-round
Details
 Madau
Madau
 hiking-round
Details
 Richtung Madau
Bach - Madau - Parkplatz Memminger Hütte
 biking-round
Details